2017

02.06.2017 – Studierende der Hochschule Osnabrück informieren sich über die Arbeit des Deutschen Vereins

Am 31. Mai stellte Anita Parlov, Referentin im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., die Arbeit des Deutschen Vereins sowie die des Internationalen Sozialdienstes (ISD) vor Studierende der Sozialen Arbeit an der Hochschule Osnabrück vor. Die Vorstellung fand im Rahmen der Veranstaltung Casemanagement und Vernetzungsarbeit statt. Die Studierenden zeigten ein sehr reges Interesse an der Arbeit des Deutschen Vereins, insbesondere an der Bearbeitung aktueller sozialer Entwicklungen, dem Wirkungskreis und der Vernetzung des Deutschen Vereins und des ISDs.

nach oben