2017

28.11.2017 – Projekt „Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz“ startet offiziell

Logo des Projekts "Umsetzungsbeteiligung Bundesteilhabegesetz"

In wenigen Wochen tritt die zweite Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes in Kraft. In Berlin diskutierten am 27. und 28. November 250 Vertreterinnen und Vertreter von Bund, Ländern, Kommunen, Verbänden sowie Einrichtungen und Betroffenen, wie die Umsetzung des Gesetzes bisher gelingt.

Die Veranstaltung ist der offizielle Startschuss für das Projekt "Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz", das beim Deutschen Verein angesiedelt ist und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird. Ziel des Projekts ist es, die (zukünftigen) Träger der Eingliederungshilfe bei der Umsetzung der gesetzlichen Neuregelungen zu unterstützen. Intention, Hintergrund und Regelungsinhalte des BTHG werden in bundesweit durchgeführten Veranstaltungen kommuniziert.

In deren Rahmen werden die fachlich relevanten Neuregelungen vertiefend und umsetzungsorientiert aufbereitet. Daneben bietet das Projekt ein Internetportal, das über Neuregelungen und Umsetzungserfahrungen informiert sowie den Wissenstransfer und Austausch zwischen den vom Gesetz betroffenen Akteuren ermöglicht.

Auf der Projektwebsite können Sie sich künftig zum Umsetzungsstand des Gesetzes informieren und Ihre persönlichen Fragen, Anmerkungen und Vorschläge einreichen. Reden Sie mit unter www.umsetzungsbegleitung-bthg.de.

Logo des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

nach oben