2017

14.09.2017 – Dietrich Schoch erhält Ehrenplakette des Deutschen Vereins

vlnr.: J. Fuchs, Michael Löher und Dietrich Schoch, © Holger Groß

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. hat im Rahmen der Hauptausschusssitzung am 13. September 2017 in Berlin, Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., mit der Ehrenplakette gewürdigt.

Der Sozialhilfe-Experte war über 30 Jahre lang impulsgebend in den verschiedenen Gremien des Deutschen Vereins aktiv. Die Ehrenplakette wird vom Präsidium des Deutschen Vereins an Persönlichkeiten verliehen, die sich einerseits um den Deutschen Verein in herausragender Art und Weise verdient gemacht haben, andererseits aber auch durch ihren aktiven Einsatz die soziale Wirklichkeit in der Bundesrepublik Deutschland in beispielgebender Art und Weise vorangebracht und mitgestaltet haben.

Foto: v.l.n.r.: Johannes Fuchs, Präsident des Deutschen Vereins, Michael Löher, Vorstand des Deutschen Vereins und Dietrich Schoch, Ehrenplakettenträger des Deutschen Vereins.

nach oben