2017

14.11.2017 – Deutscher Verein zum Experten/innen-Workshop des ZPE eingeladen

Das Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen hat den Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. am 13./14. November zu einem Expert/innen-Workshop „Sektoralität als Herausforderung für leistungsbereichsübergreifende Teilhabeplanung in inklusiven Gemeinwesen“ eingeladen. Im Workshop wurden Zwischenergebnisse bisheriger Untersuchungen vorgestellt und diskutiert. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Buchpublikation veröffentlicht.

Das ZPE führt das Forschungsprojekt „Koordinationspotenziale kommunaler Teilhabepolitik in der Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie (KoKoP)“ durch. Es sollen Möglichkeiten für Kommunen erforscht werden, durch Planung und Koordination die Wirkungen von Teilhabeleistungen in den Leistungsbereichen Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie zu optimieren.

Hier mehr zum Programm: http://www.fgw-nrw.de/fileadmin/user_upload/Fachworkshop_KoKoP_-_Ziele___Programm.pdf

nach oben