2017

12.09.2017 – 3. Präsidiumssitzung 2017 des Deutschen Vereins

In seiner heutigen Sitzung berät das Präsidium des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. u.a. Empfehlungen für eine Weiterentwicklung der Grundsicherung für Arbeitssuchende, die Fortschreibung der Pauschalbeträge in der Vollzeitpflege für das Jahr 2018, eine Arbeitshilfe zur Existenzsicherung von Auszubildenden im SGB II und eine Stellungnahme zum EU-Vorschlag für eine Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige. Für morgen lädt der Deutsche Verein zu seiner Hauptausschusssitzung in die Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund ein. Zur Diskussion steht das Thema „Teilhabe am Arbeitsmarkt – Erfordernisse, Möglichkeiten, Grenzen“.

nach oben